MINIBLOG.CH

App


App Icon

MINIBlog

Mit der MINIBlog.ch App verpasst du keinen Beitrag mehr.

App by appful App Store Button Play Store Button


Schlagworte


MINI Instagram MINI Clubman MINI Countryman John Cooper Works MINI Cooper S MINI Cooper MINI Paceman MINItheneworiginal JCW MINI Superleggera MINI John Cooper Works Countryman Concept Auto F56 Konzept Head-Up-Display MINI Roadster MINI Cabrio NOT NORMAL
MINIBLOG.CH

Welcome to the new MINI World.

RenatoRenato

Nach dem Das BMW Museum, bzw. die BMW Welt die spannenden Geschichte von MINI erzählte, wird nun der neue Auftritt von  gezeigt. Die Besucher erwartet ein offenes Raumkonzept mit Fokus auf klarem Design, Authentizität und Werthaltigkeit. Man darf insgesamt neun MINI Modelle auf der knapp 800 Quadratmeter grossen Ausstellungsfläche erleben. Im Blickpunkt steht der , mit dem die Marke auch kommunikativ neue Wege geht. Ausgangspunkt ist die neue Markenstrategie der Marke MINI.

Welcome to the new MINI World

, Leiter MINI Brand Management, betont:

MINI ist eine Marke, die den Zeitgeist lebt und vorantreibt. Es steckt in der DNA der Marke, sich immer wieder neu zu erfinden. Ein solcher Schritt erfolgt jetzt: Im Zentrum des neuen Brand Designs steht dabei das einzigartige Marken- und Produkterlebnis, für das MINI steht.

Auch , Leiter Brand Experience Customer, begrüsst den Auftritt:

Die BMW Welt Besucher gehören zu den ersten, die das neue Erscheinungsbild von MINI und den MINI Clubman unmittelbar erleben können. Die Attraktivität und das einzigartige Markenerlebnis bei uns wird durch diese Ausstellung weiter gefördert.

Die neue MINI Lounge

“Welcome to the new MINI World”

Besucher spüren die Weiterentwicklung der Marke MINI bereits beim Betreten der Erlebniswelt. Der MINI Clubman empfängt die Besucher in einer reduzierten, fokussierten Atmosphäre mit Echtholz-Parkett, Klinkerwand und Industriefenster. Eine große LED-Wand zeigt aktuelle Produktfilme. Authentische Materialien wie Beton, Stahl und Holz ziehen sich als massgebliche Elemente durch den kompletten Auftritt. Starke Kontraste aus Schwarz und Weiß lösen das altbekannte Schwarz mit bunten Frames des bisherigen MINI Auftritts ab. Die neue Lounge schafft Raum für MINI Connected und ab jetzt auch für die MINI Historie, die die Besucher zu einer Zeitreise einlädt und als Highlight einen originalen Austin von 1965 präsentiert.

Die Submarke trägt das Motorsporterbe der Marke MINI erfolgreich weiter. In einer Art Werkstatt lernt der Besucher die aktuellen John Cooper Works Modelle kennen. Die „MINI Thrill Bench“, eine Sitzbank mit ganz besonderem Eigenleben, zeigt dem Besucher akustisch, welche Kraft in diesen Modellen steckt. Im Racing Simulator können Besucher in verschiedenen MINI Modellen ein realistisches Rennfahrgefühl erleben.

Die neue Markenstrategie ist insbesondere bei den Fans nicht ganz unumstritten. Dennoch macht es meiner Meinung nach Sinn und der Zeitpunkt ist mit den neuen Modellen richtig gewählt, wenn nicht sogar schon einen kleinen Tick zu spät. Keine Frage, MINI ist zu einem Luxus-Brand in seiner Klassen geworden. Oder wie man nach den Tests der neuen MINI öfters hört, ein kleiner BMW. Ich würde allerdings sagen von der Technik her mag es ein kleiner BMW sein, denn da hat MINI ganz offensichtlich einiges mitbenutzen dürfen. Aber die Marke spricht eine urbanere, frechere aber dennoch gepflegte Zielgruppe mit Stil an.

Vollblut-Blogger. MINI Fan. Apple Experte. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.