MINIBLOG.CH
MINIBLOG.CH

Unstoppable — MINI Countryman und MINI Clubman.

RenatoRenato

Auf Schnee und Eis fühlt sich der MINI Countryman und MINI Clubman mit Allradantrieb ALL4 so richtig wohl. Das gibt nicht nur ein gutes Gefühl, sondern auch mehr Sicherheit.

Bereits sind in den höher gelegenen Regionen die ersten Schneeflocken gefallen und das Mittelland wird sicher auch bald in den Genuss von Schnee und Eis kommen. Die einen freuen sich, die anderen weniger. Dem MINI Countryman und MINI Clubman mit dem Allradantrieb ALL4 dürfte es egal sein, denn die beiden bewegen sich auf dem Schnee fast so sicher wie auf der Strasse.

Alles unter Kontrolle mit dem intelligenten Allradantrieb ALL4.

Mit dem ALL4 Allradantrieb wird die Antriebskraft zwischen der Vorder- und Hinterachse aufgeteilt. Im Normalfall jeweils 50 % der Kraft. Bei Extremsituationen variiert die Verteilung der Motorenkraft stufenlos bis 100 % und wird durch verschiedene Faktoren wie Geschwindigkeit, Lenkwinkel und Beschleunigung beeinflusst. Das System reagiert blitzschnell auf Geschwindigkeitsveränderungen oder einen plötzlichen Verlust der Bodenhaftung und sorgt dafür, dass der MINI in die gewünschte Richtung weiterfährt. 

Jedes einzelne Rad kann mit mehr oder weniger Kraft ausgestattet werden, um den MINI sicher ans Ziel zu bringen. Somit ist der Allradantrieb für den MINI nicht nur dazu gut um die Berge der Schweiz bei Eis und Schnee zu erklimmen, sondern auch für die allgemeine Fahrsicherheit auf allen Strassen, bei jedem Wetter.

Der MINI Countryman hat immer den Durchblick.

Kommt der Schnee, so kommt aber das leidige Thema Eis vom Fenster kratzen! Es ist zwar mühsam, es lohnt sich aber definitiv! Wer sich nur ein Guckloch freikratzt, kann von der Polizei saftige Geldstrafen kassieren. Also unbedingt die Frontscheibe, die vorderen Seitenscheiben und Rückspiegel komplett von Eis und Schnee befreien.

Der MINI Countryman kommt mit einem speziellen Feature: Die Frontscheibenheizung. Hier wird nicht nur mit dem Warmluftgebläse gegen Eis und Schnee vorgegangen, sondern die Scheibe selbst wird beheizt. Wem diese Ausstattung fehlt, der kann sich auch per Remote Services helfen …  

Auch im Winter schön warm mit den Remote Services.

Im Winter kann es schon mal unangenehm kalt werden. Wenn man dann von der warmen Wohnung oder dem Büro in den kalten MINI steigen muss, ist das nicht immer eine Freude. Dank den MINI Remote Services können aber bestimmte Funktionen aus der Ferne über das Smartphone aktiviert werden. So beispielsweise auch die Lüftung. Zu fest definierten Abfahrtszeiten oder auch spontan, kann man über die MINI Connected App den MINI vorheizen. Eine Wohltat bei eisigen Temperaturen draussen.

Lass dich vom Winter nicht aufhalten.

Auf den Winter hin gibt es bei MINI eine spezielle Aktion. Wenn du dich jetzt für einen MINI Countryman oder MINI Clubman entscheidest, bekommst du den Allradantrieb ALL4 kostenlos dazu. Beim Abschluss einer MINI Fahrzeug- und Ratenversicherung profitierst du zudem von 0.9 % Leasing! Also, lass dich vom Winter nicht aufhalten.

Vollblut-Blogger. MINI Fan. Apple Experte. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.