MINIBLOG.CH
MINIBLOG.CH

Snow-how – Spass im Schnee mit MINI.

RenatoRenato

Anfangs März fand einmal mehr das Winterfahrtraining von MINI statt. In den vorherigen Jahren habe ich jeweils in Gstaad teilgenommen, dieses Jahr in Davos auf dem gesperrten Flüelapass.

Am frühen Morgen ging es los in Richtung Davos. Das Wetter meinte es nicht gut mit uns. Heftige Schneefälle und Glätte auf der Strasse haben zu zahlreichen Unfällen und Staus geführt. Wir sind mit dem MINI Clubman aber sehr gut durchgekommen und haben pünktlich unseren Zielort Pischabahn Davos erreicht.

MINI Winterfahrtraining Davos 2018

Viel Schnee für das MINI Winterfahrtraining in Davos

Nach einer kurzen Registration durften wir uns im gemütlich beheizten Zelt an vielen Köstlichkeiten und Kaffee erstmal stärken für die bevorstehende Fahrt durch den Schnee. Wie immer beginnt das Winterfahrtraining mit einem kurzen Theorie-Teil. Hier werden nochmals alle MINI Modelle vorgestellt, und die Grundlagen zu Übersteuern und Untersteuern, bzw. wie die Hilfssysteme von MINI darauf reagieren und wie wir als Fahrerinnen und Fahrer darauf reagieren sollten.

So macht Pass-Strasse Spass.

Mit ziemlich grossen Aufwand wurde der gesperrte Flüelapass präpariert für das Winterfahrtraining. Mögliche Lawinen müssen aufgespürt und frisch gefallener Schnee weggeräumt werde. An diesem Tag ein Ongoing-Task, denn immer wieder fällt Schnee oder der starke Wind bläst den Pulverschnee auf die Fahrbahn.

MINI Clubman im Schnee

Bereit für viel Spass – MINI Clubman beim MINI Winterfahrtraining 2018 in Davos

Mit den MINI Countryman ging es dann hoch in den Flüelapass. Hier konnten die Teilnehmer das Fahren auf Schnee mit und ohne Dynamic Traction Control (DTC) probieren. Die Schneeverwehungen haben aber immer wieder zu sehr beschränkter Sicht geführt und ein MINI-Fahrer hat dadurch eine enge Kurve zu spät erkannt und landete in der Schneewand. Der viele Pulverschnee führte auch immer wieder mal dazu, dass der eine oder andere MINI steckenblieb und dann von den Anderen rausgezogen werden musste. An Spass und Abenteuer fehlte es definitiv nicht!

Agent-Turn im Schnee.

Nach einem Fahrzeugwechsel zum MINI Clubman ging es auf eine grössere Schneefläche. Hier wurde das Bremsen auf Schnee und Eis geübt. Auch hier konnte man wieder die Unterschiede von Dynamic Stabilisation Control (DSC) und und DTC erleben. Zur Auflockerung galt es einen Slalom zu absolvieren. Mein persönliches Highlight war dann das Agentenwendemanöver.

Winterfahrtraining – Immer wieder ein Highlight

Auch in diesem Jahr hat es wieder sehr viel Spass gemacht. Neben der Möglichkeit sich im Schnee unter kontrollierten Bedingungen auszutoben lernt man immer wieder die Grenzen der Technik und des eigenen Fahrkönnens kennen.

Snow-How with #MINI in #Davos. A lot of learning and even more fun. Thank you @mini_switzerland #winterfahrtraining

Ein Beitrag geteilt von Renato Mitra (@renatomitra) am

Ich das Winterfahrtraining wirklich nur sehr empfehlen! Selten ist Lernen und Spass so gut kombiniert. Wer genug früh über die Termine für 2019 informiert sein will, der sollte die Website von MINI besuchen, oder mir hier im MINIBlog.ch folgen.

Vollblut-Blogger. MINI Fan. Apple Experte. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.

Privacy Preference Center

Strictly Necessary Cookies

MINIBlog.ch uses cookies, or tiny pieces of information stored on your computer, to verify who you are. There are cookies for logged in users and for commenters.

miniblog.ch
disqus.com

Analytics

MINIBlog.ch uses cookies, or tiny pieces of information stored on your computer, to verify who you are. There are cookies for logged in users and for commenters.

google.com

Advertising

MINIBlog.ch uses cookies, or tiny pieces of information stored on your computer, to verify who you are. There are cookies for logged in users and for commenters.