MINIBLOG.CH
MINIBLOG.CH

Neuer MINI John Cooper Works Clubman und MINI John Cooper Works Countryman mit 306 PS.

RenatoRenato

MINI präsentiert die mit Abstand stärksten Modelle in der 60-jährigen Geschichte der Marke. Im neuen MINI John Cooper Works Clubman und im neuen MINI John Cooper Works Countryman sorgt ein 225 kW/306 PS starker Vierzylinder-Turbomotor für Performance mit Fahrspass.

Das der britische Premium-Automobilhersteller MINI ein Modell mit 300 Pferdestärken und mehr bringt, darüber wird schon länger spekuliert. Nun hat MINI, neben dem bereits angekündigten MINI John Cooper Works GP aber die neuen MINI John Cooper Works Clubman und MINI John Cooper Works Countryman präsentiert. Beide Modelle kommen mit einem 225 kW/306 PS starker Vierzylinder-Turbomotor

MINI John Cooper Works Clubman
MINI John Cooper Works Countryman

Die jüngste Generation des für die John Cooper Works Modelle entwickelten Vierzylinder-Motors mit MINI TwinPower Turbo Technologie übertrifft den Vorgängerantrieb um 55 kW/75 PS in der Höchstleistung. Das maximale Drehmoment wuchs um 100 auf 450 Nm. Entsprechend deutlich wurde das Spurtvermögen gesteigert. Der neue MINI John Cooper Works Clubman beschleunigt in 4,9 Sekunden, der neue MINI John Cooper Works Countryman in 5,1 Sekunden von null auf 100 km/h.

Die Highlights im Überblick

•       Neuer Vierzylinder-Motor mit MINI TwinPower Turbo Technologie
        und 225 kW/306 PS sowie 450 Nm.
•       Leistungsplus gegenüber Vorgänger: 55 kW/75 PS.
•       Mit Rennsport-Knowhow entwickeltes Kühlkonzept. 
•       Neue Abgasanlage mit markanter Soundentwicklung und
        Otto-Partikelfilter zur Erfüllung der Norm Euro 6d-TEMP. 
•       Allradantrieb MINI ALL4 serienmässig. 
•       Neues 8-Gang Steptronic Sport Getriebe mit integrierter
        mechanischer Differenzialsperre für die Vorderräder. 
•       Modellspezifische Fahrwerkskonstruktion und -abstimmung. 
•       Neue grössere John Cooper Works Sportbremsanlage. 
•       Extrem steife Karosseriestruktur, Motor- und Fahrwerksanbindung. 
•       Neue LED-Scheinwerfer mit Matrix-Funktion für das Fernlicht 
        und LED-Heckleuchten im Union-Jack-Design für den neuen 
        MINI John Cooper Works Clubman.

MINI John Cooper Works Clubman
MINI John Cooper Works Countryman

Auch akustisch wurden die beiden Sport-Modelle optimiert. Bei entspanntem und verbrauchsoptimierten Fahren in niedrigen Drehzahlbereichen wird ein zurückhaltend sonores Klangbild erzeugt. Startet man ein Spurtmanöver, so erklingt die markante Soundentwicklung der neuentwickelten und modellspezifischen Sportabgasanlage. Intensiver denn je kommt die extreme Leistung des Motors in einer der jeweiligen Lastanforderung entsprechenden, emotionsstarken und den Performance-Charakter betonenden Akustik zum Ausdruck.

Äusserlich gab es ebenfalls Anpassungen und Verbesserungen. Die grossen Lufteinlässe an der Fahrzeugfront orientieren sich am erhöhten Kühlbedarf des Antriebs und der Bremsanlage. Modellspezifische Dachspoiler tragen zur Reduzierung des Auftriebs bei hohen Fahrgeschwindigkeiten bei, obwohl die Höchstgeschwindigkeit der neuen Top-Sportler erstmals bei Modellen von MINI elektronisch auf 250 km/h limitiert wurden. Ausserdem sind die beiden neuen John Cooper Works Modelle mit aerodynamisch optimierten Aussenspiegelkappen ausgestattet, wie wir es bereits vom neuen MINI Clubman kennen.

Bedauerlicherweise hat es die neue digitale Instrumentenanzeige noch nicht in die neuen John Cooper Works Modelle geschafft. Auch beim neuen MINI Clubman war die Anzeige nicht bereit. Allenfalls dürfte der MINI John Cooper Works GP tatsächlich der erste MINI mit der digitalen Instrumentenanzeige werden. Auch beim MINI Electric würde die Anzeige durchaus Sinn machen.

Cockpit MINI John Cooper Works Clubman

Ich freue mich schon sehr die beiden neuen Top-Sportler in der MINI Familien mal Probefahren zu dürfen. Ich hatte noch nie das Vergnügen ein MINI mit über 300 PS zu fahren!

Vollblut-Blogger. MINI Fan. Apple Experte. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.