MINIBLOG.CH
MINIBLOG.CH

Nachhaltige Batterie-Produktion für BMW und MINI.

RenatoRenato

Elektroautos sind aktuell sehr gefragt. Alle Automobil-Hersteller bringen in den nächsten zwei Jahren mehrere Elektroauto-Modelle auf den Markt. Nach dem die Branche lange über die Lieferschwierigkeiten von Tesla gelächelt hat, zeigt sich nun eines ganz deutlich, auch bei erfahrenen Hersteller: Die Elektromobilität steht und fällt mit der Batterie!

Die Elektromobilität steht und fällt mit der Batterie!

Elektroauto-Hersteller welche nicht selber Batterien bauen machen sich extrem abhängig von externen Lieferanten und müssen auch dessen Lieferverzögerungen aussitzen und die Endkunden warten lassen. Kein Wunder also, setzt BMW auf eigene Batterien, denn nicht nur der i3 und i8 braucht Stromspeicher, demnächst ist auch die MINI-Flotte mit Elektroantrieb unterwegs und die Nachfrage ist jetzt bereits gross.

MINI setzt auf Elektroantrieb

Die BMW Group wird zusammen mit dem schwedischen Unternehmen Northvolt, dem derzeit grössten Batteriehersteller in Europa, sicherstellen, dass es bei BMW und MINI nie zu einem Mangel an Batterien kommt. Ein weitere Partner ist das Recycling-Unternehmen Umicore, welches alle Rohstoffe der ausgedienten Batterien wiederverwenden wird.

Die von Northvolt hergestellten Zellen werden von Anfang an mit einem recycelbaren Zelldesign ausgestattet sein, und der Herstellungsprozess wird überwiegend aus erneuerbaren Energien bestehen. Somit dürfte die Produktion der Batterien nur ca. 40 bis 45 kg CO2 pro kWh Akku freisetzen.

Ein zweites Leben für Elektroauto-Batterien 

Bei BMW haben die Batterien eine Garantie von 100’000 Kilometer oder 8 Jahren und werden dann wohl ausgewechselt. Diese hat immer noch eine Speicherkapazität von 70 bis 80 %, mehr als genug für ein zweites Leben. 

Mini Countryman wird an einer öffentlichen Ladestation geladen.
Mini Countryman wird an einer öffentlichen Ladestation geladen.

Solche Batterien landen in Speicherwerken um die Stromlasten besser zu regulieren oder in Einfamilienhäuser als Stromspeicher um den dort produzierten Solarstrom besser zu nutzen. Als Speicher können die Batterien ca. weitere zehn Jahre eingesetzt werden. Erst dann geht es zum Recycling. Und auch da können die meisten Rohstoffe wiederverwendet werden.

Vollblut-Blogger. MINI Fan. Apple Experte. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.