MINIBLOG.CH
MINIBLOG.CH

MINI stellt am 9. Juli den ersten MINI ELECTRIC vor.

RenatoRenato

Nur noch einmal schlafen und dann stellt MINI den ersten MINI ELECTRIC vor. Das erste, in Serie hergestellte, MINI Modell mit einem rein elektrischen Antrieb.

Bisher gab es immer wieder kleine Teaser zum neuen, elektrischen MINI. Auch Probefahrten mit einem Prototyp hat MINI genutzt, um das Interesse an dem neuen Modell zu stärken. Einzig mit den Informationen über die Batterie und die Elektro-Motoren ist man sehr sparsam umgegangen.

MINI Cooper S E
Bildquelle: Günter Schmied

Diverse Journalisten durften aber bereits ein paar Runden drehen mit einem Prototyp. Die Stimmung war durchwegs positiv. Anscheinend hat der elektrische MINI nichts vom berühmten Fahrspass verloren. Das ist auch wichtig und richtig! Wie man in Erfahrung bringen konnte, ist der Antrieb, wie auch die Batterie, baugleich wie beim BMW i3 S. Demnach darf man mit 250, 280 maximal 300 Kilometer Reichweite rechnen. Nicht sehr viel jedoch kann man mit einer Schnellladung in 40 Minuten auch gleich wieder 80 % der Reichweite aufladen.

Im Schnitt fahre ich 100 Kilometer pro Tag. Heisst, es würde reichen, wenn ich nur jeden zweiten Tag für 40 Minuten laden lasse und hätte dann immer noch einiges an Reserve. Und dabei gibt es heute bei fast jeder Parkgelegenheit auch die Möglichkeit das Elektroauto an den Strom anzuschliessen.

Nun, in wenigen Stunden ist es soweit und MINI erzählt und mehr über die technischen Details. Ich bin sehr gespannt… Wie es allerdings scheint, müssen wir uns in der Schweiz noch etwas gedulden bis wir mit einem MINI ELECTRIC herumfahren dürfen. Bisher werden Vorbestellungen nur für die Länder Deutschland, Frankreich, Niederlande, Schweden und Norwegen angenommen. Kurz darauf dürften die Länder USA, Grossbritannien, Italien und Spanien in den Genuss vom neuen MINI kommen.

Vollblut-Blogger. MINI Fan. Apple Experte. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.