MINIBLOG.CH
MINIBLOG.CH

MINI Electric wird Safety Car der Formel E.

Renato MitraRenato Mitra

Der MINI Electric wird das neue Safety Car in der Rennserie ABB FIA Formula E World Championship. Damit schlägt MINI die Brücke zwischen der elektrifizierten Zukunft der Marke und der reichen Rennsporthistorie von John Cooper Works.

Als Basis für das neue Safety Car wurde der neue MINI Cooper SE verwendet, die Inspiration für das extreme Exterieur kommt ganz offensichtlich von den John Cooper Works, daher nennt sich die Schaffung kurz und knackig: MINI Electric Pacesetter inspired by JCW.

Noch selten wurde ein Elektroauto derart im Performance-Design entwickelt. Bisher kennt man eher brav, klassisch, möglichst nicht auffallen. Klar, der MINI Electric Pacesetter kann so nicht auf die normalen Strassen, aber wenn man sich das eine oder andere Blink-Licht wegdenkt, dann erscheint da ein spannender Ansatz, wie man die John Cooper Works Modelle eben doch elektrifizieren kann, ohne dabei die Performance oder die Geschichte im Rennsport auszublenden.

Bei der Entwicklung ist viel Know-How von BMW Motorsport mit eingeflossen und alles auf extrem getrimmt: Ein Interieur gibt es quasi nicht, konsequenter Leichtbau für eine merkliche Gewichtreduktion, Motorsport-Gewindefahrwerk, optimierter Antrieb, 4-Kolben-Bremsanlage und herrlich auffällige Felgen vom MINI John Cooper Works GP. Für das auf wenige Funktionen reduzierte Interieur wurde fleissig mit dem 3D-Drucker gearbeitet. So beispielsweise auch bei den Pads der Sportsitze. Die 3D-Struktur ist individualisierbar in Stärke, Härte und Farbe und lassen sich perfekt an Physiognomie, Gewicht und persönlichen Geschmack des jeweiligen Piloten anpassen.

Sitz-Pads aus dem 3D-Drucker für die Rennsitze.

Premiere am 10.04.2021 beim Rom E-Prix 2021

Der MINI Electric Pacesetter wird erstmals am 10. April 2021 in Rom im Rahmen des zweiten Formel E Events der laufenden Formel E Saison 2021 zum Einsatz kommen. Am Steuer wird dann Bruno Correia, der offizielle FIA Safety Car-Pilot der Formula E sitzen.

Die Agilität, die Leistung und ein cool aussehendes Auto. Das MINI Electric Pacesetter Safety Car der FIA Formel E Weltmeisterschaft hat einfach alles. Das Fahren macht sehr viel Spass und es fühlt sich wie Kartfahren an.

Bruno Correia, offizielleR FIA Safety Car-Pilot der Formula E

Mir persönlich gefällt der MINI Electric Pacesetter sehr. Das Design würde ich glatt so für den Strassenverkehr nehmen. Ein bisschen angriffslustig und herrlich auffällig. Ich bin sehr gespannt, was wir von den elektrifizierten John Cooper Works erwarten dürfen.

Vollblut-Blogger. MINI Fan. Apple Experte. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.

Privacy Preference Center

Strictly Necessary Cookies

MINIBlog.ch uses cookies, or tiny pieces of information stored on your computer, to verify who you are. There are cookies for logged in users and for commenters.

miniblog.ch
disqus.com

Analytics

MINIBlog.ch uses cookies, or tiny pieces of information stored on your computer, to verify who you are. There are cookies for logged in users and for commenters.

google.com

Advertising

MINIBlog.ch uses cookies, or tiny pieces of information stored on your computer, to verify who you are. There are cookies for logged in users and for commenters.

facebook.com