MINIBLOG.CH
MINIBLOG.CH

MINI Countryman Plug-In Hybrid bekommt Batterie-Upgrade.

RenatoRenato

Der MINI Cooper SE Countryman ALL4 ist ein sehr beliebtes Plug-In-Hybrid-Modell. Nun gibt es ein Batterie-Upgrade womit die rein elektrische Reichweite um 30 Prozent zunimmt.

An der kommen Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) 2019 in Frankfurt am Main wird MINI nicht nur den kommenden MINI Electric vorstellen, sondern zeigt auch die neueste Version vom Plug-In-Hybrid-Modell MINI Cooper SE ALL4 Countryman.

Elektrische Reichweite um 30 Prozent erhöht.

Der MINI Cooper SE Countryman ALL4 war der erste MINI mit einer serienmässigen verbauten Batterie und elektrischem Antrieb, wenn auch nur als Plug-In-Hybrid. Nun bekommt das Teilzeit-Elektroauto ein Upgrade. Die aktuellste Batteriezellen-Technologie der BMW Group verschafft der Batterie, bei gleichbleibendem Volumen, ein Plus von 30 Prozent. Heisst in Zahlen, anstelle der 7,7 kWh, steigert sich der Brutto-Energiegehalt auf 10 kWh. Damit erhöht sich die elektrische Reichweite auf 55 bis 57 Kilometer. 

Die Lithium-Ionen-Batterie kann in rund fünf Stunden an einer herkömmlichen Haushaltssteckdose, beziehungsweise innerhalb von rund 3 Stunden und 15 Minuten an einer Wallbox vollständig geladen werden.

Das Hybrid-System des MINI Cooper SE Countryman ALL4 besteht aus einem Dreizylinder-Ottomotor und einem Elektroantrieb, die gemeinsam eine Systemleistung von 165 kW/224 PS erzeugen. Mit dieser Kraft ist eine Beschleunigung von null auf 100 km/h in 6,8 Sekunden möglich. Von dem Batterie-Upgrade profitiert auch die Effizienz des Plug-in-Hybrid-Modells. Der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch des MINI Cooper SE Countryman ALL4 reduzieren sich um jeweils rund 20 Prozent auf 2,1 bis 1,9 Liter je 100 Kilometer und die CO2-Emissionen auf nur noch 47 bis 43 Gramm pro Kilometer.

Das Upgrade ist ganz in meinem Sinn und vielleicht schaffe ich mit der Neuerung meinen Arbeitsweg tatsächlich komplett elektrisch zu absolvieren. Bereits jetzt habe ich einen minimalen Verbrauch von 0,3 bis 0,9 Liter pro 100 Kilometer geschafft. Jedoch nur, wenn ich die Autobahn meide. 

Ein kleiner Wermutstropfen hat die Geschichte. Die kleinere 7,7 kWh Batterie in den bestehende MINI Countryman Plug-In Hybrid-Modelle kann leider nicht nachträglich ausgetauscht werden. Die grössere 10 kWh Batterie gibt es nur bei den neueren Modellen.

Darf man auch mehr Reichweite für den MINI Cooper SE 3 door erwarten?

Bleibt zu hoffen, dass auch der kommende MINI Cooper SE 3 door bald eine stärkere Batterie bekommt, so dass man im besten Fall die Reichweite um 30 Prozent erweitern kann. Das würde helfen eine potentielle Zielgruppe ausserhalb der städtischen Gebiete zu erreichen.

Vollblut-Blogger. MINI Fan. Apple Experte. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.