MINIBLOG.CH

App


App Icon

MINIBlog

Mit der MINIBlog.ch App verpasst du keinen Beitrag mehr.

App by appful App Store Button Play Store Button


Schlagworte


MINI Instagram MINI Countryman MINI Clubman John Cooper Works MINI Cooper S MINI Cooper MINI Paceman MINItheneworiginal JCW MINI Superleggera Concept MINI John Cooper Works Countryman Auto Konzept F56 MINI Cabrio Head-Up-Display MINI Roadster NOT NORMAL
MINIBLOG.CH

MINI Cabrio Cooper S – Stay open. As long as you can!

RenatoRenato

Immer wenn mich ein paar wärmende Sonnenstrahlen berühren, denke ich wehmütig zurück an den Sommer. Für ein paar Tage hat mir MINI Schweiz damals das neue MINI Cabrio in der Cooper S Ausführung zur Verfügung gestellt. Wettertechnisch hätte ich es Anfangs August nicht besser treffen können. Lediglich der Abhol- und Rückbring-Termin war von Wolken und ein paar Regentropfen begleitet. Also beste Voraussetzungen das Cabrio möglichst „oben ohne“ zu fahren!

Stay open. #mini #minicabrio @mini_switzerland

A post shared by Renato Mitra (@renatomitra) on

Mein Testfahrzeug kam in leuchtendem Caribbean Aqua und erinnerte mich immer an Sommer, Sonne und Miami. Übrigens wurde das neue MINI Cabrio ganz speziell für den amerikanischen Markt ausgerichtet und damit ist es kein Zufall, dass der zugehörige Werbespot, oder besser die Geschichte, im Sunshine State Florida abgedreht wurde. Wo sonst hat man wohl das passendere Wetter für ein Cabrio?

Wer bereits einen der neuen MINI 3 Door, 5 Door oder Clubman gefahren ist, findet sich im neuen MINI Cabrio sehr schnell zurecht. In meinem Modell sind erstaunlich viele Extras wie Park Distance Control (PDC), Driving Assistant, Head-Up Display, Intelligenter Notruf und viele weitere Extras eingebaut.

Das MINI Cabrio kommt in der Cooper S Variante mit 192 PS, was man bei dem „nur“ 3,85 Meter langen und 1,35 Tonnen leichten Auto auch sehr direkt zu spüren bekommt. Das Go-Kart Feeling ist bei diesem Modell wieder verstärkt zu spüren. Nicht auszudenken wie viel Spass eine John Cooper Works Edition machen muss als Cabrio!

Always Open Timer

Wann immer das Verdeck geöffnet wird, fängt der Always Open Timer an die Benutzungszeit zu messen. Es soll einem spielerisch daran erinnern wann immer möglich ohne Dach zu fahren. Und tatsächlich, in der Schweiz muss man immer wieder mal daran erinnert werden. Früher gab es in den Cabrios einen physischen Zeiger für die gemessen Zeit. Heute ist es nur noch eine kleine Grafik auf einem kleinen Display hinter dem Lenkrad. Eigentlich schade.

Briefkasten Kofferraum

Der Kofferraum bietet mit seinen 215 Liter erstaunlich viel Platz für ein kleines Cabrio. Dennoch komme ich nicht um den Vergleich mit einem Briefkasten. Zwar hat einiges Platz im Kofferraum, so auch unser Wocheneinkauf für drei Personen mit einem Festessen am Wochenende, der Zugang zu dem Raumwunder ist aber beschränkt mit einer kleinen Klappe. Dank Easy Load Boot kann der Briefkastenschlitz aber vergrössert werden.

Mein Fazit

Das MINI Cabrio bietet wieder echten Fahrspass. Zwar hab ich auch Freude den MINI Clubman die Passstrassen in den Schweizer Berglandschaften hochzujagen, mit einem kleinen, leichten, wendigen und gut motorisierten MINI Cabrio Cooper S macht es aber noch mehr Freude. Allerdings, als Familienauto fällt das kleine Cabrio durch. Zwar hatte meine kleine Tochter mit dem Kindersitz grossen Spass auf der Rückbank, bei den Beinen wurde es aber schon knapp. Besonders für Erwachsenen welche hinten sitzen müssen würde ich keine längere Fahrt unternehmen. Für Singles, Paare oder als Spassmobil, bzw. Zweitauto bringt das MINI Cabrio aber ganz bestimmt viel Freude!

Vollblut-Blogger. MINI Fan. Apple Experte. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.