MINIBLOG.CH

App


App Icon

MINIBlog

Mit der MINIBlog.ch App verpasst du keinen Beitrag mehr.

App by appful App Store Button Play Store Button


Schlagworte


MINI MINI Countryman MINI Clubman Instagram John Cooper Works MINI Cooper S MINI Cooper MINI Paceman MINItheneworiginal JCW MINI Superleggera Concept MINI John Cooper Works Countryman MINI Cabrio Winterfahrtraining Auto Konzept Plug-in Hybrid F56 Schnee

Licht an! Alkohol weg!

RenatoRenato

Wer am Strassenverkehr teil nimmt, macht bei einem Spiel mit; um es mal verharmlost zu vergleichen. Wie in jedem Spiel gibt es auch im Strassenverkehr Spielregeln an welche man sich halten muss, sonst darf man nicht mitspielen. Die Spielregeln, bzw. Verkehrsregelnverordnung, Strassenverkehrsgesetz und die Signalisationsverordnung, müssen ständig angepasst werden an neue Situationen. So gibt es auch im neuen Jahr 2014 ein paar Dinge welche neu geregelt werden müssen. Einige der Anpassungen sind Kleinigkeiten oder Präzisierungen. Andere wiederum sind wichtig und erwähnenswert. Wie zum Beispiel folgende beiden Neuerungen:

Alkoholverbot für bestimmte Personengruppen

Das Fahren unter Alkoholeinfluss (0,1 Promille und mehr) ist verboten für Berufschauffeure, Neulenkende (Inhaber Führerausweis auf Probe), Fahrschüler, Fahrlehrer und Begleitpersonen von Lernfahrten. Ein Verbot das gerne auch für die normalen Fahrzeuglenker hätte ausgeweitet werden dürfen. 2012 gab es über 54’000 Unfälle mit mehr als 22’200 verletzten und 339 getöteten Personen. 10% aller Unfälle waren wegen Alkoholeinfluss! Mit einem Alkoholverbot für alle Lenker hätten wohl 5’400 Unfälle, 2’220 Verletzte und 33 Tote verhindert werden können.

Unfallstatistik Schweiz 2012

Bildquelle: BFS

Obligatorisches Fahren mit Licht am Tag:

Motorisierte Fahrzeuge im Strassenverkehr müssen per 1. Januar 2014 auch tagsüber mit Licht fahren. Was ich schon immer gemacht habe, wird zum Glück von neueren Fahrzeugen technisch unterstützt. Auch beim MINI gehen die Lichter mit dem starten des Motors an. Die letzten Tage haben leider gezeigt, dass einige Fahrzeuglenker noch nicht von der neuen Pflicht gehört haben. Vielleicht auch der Grund warum ich diesen Beitrag schreibe… Mir ist leider auch nicht bekannt warum Mofas, E-Bikes, Velos sowie Fahrzeuge, die vor 1970 in Verkehr gesetzt wurden, das Licht am Tag nicht benötigen. Das Einschalten des Lichts hilft Fahrzeuge eher zu erkennen, kostet nichts und bewahrt einem vor einer Busse von 40 Franken.

Wie bei allen Gesetzten hilft es nicht sich darüber aufzuregen. Leider müssen solche Gesetze und Verbote erlassen werden, weil es unfaire Spieler im Spiel gibt. Wegen einigen Wenigen, braucht es Regeln für alle. Nehmt es sportlich und bleibt fair im Strassenverkehr! Ich wünsche euch eine unfallfreie Fahrt in ein neues, spannendes Jahr 2014!

Vollblut-Blogger. MINI Fan. Apple Experte. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.