MINIBLOG.CH

App


App Icon

MINIBlog

Mit der MINIBlog.ch App verpasst du keinen Beitrag mehr.

App by appful App Store Button Play Store Button


Schlagworte


MINI Instagram MINI Clubman MINI Countryman John Cooper Works MINI Cooper S MINI Cooper MINI Paceman MINItheneworiginal JCW MINI Superleggera MINI John Cooper Works Countryman Concept Auto F56 Konzept Head-Up-Display MINI Roadster MINI Cabrio NOT NORMAL
MINIBLOG.CH

Meine erste Fahrt mit dem MINI Cooper SD Countryman.

RenatoRenato

Ich hab dem MINI Countryman entgegen gefiebert und nun ist er da. Der bisher längste und breiteste MINI der Geschichte. Letzte Woche durfte ich für ein Wochenende bei MINI Schweiz einen schneeweissen MINI Cooper SD Countryman entgegennehmen für einen privaten Ausflug in die Lenzerheide. Hier sind meine Eindrücke.

MINI Cooper SD Countryman

Natürlich hab ich den neuen MINI Countryman schon gesehen, hab auch schon darin Platz genommen; bloss fahren konnte ich bis jetzt noch nicht. Vergangenes Wochenende hat sich das geändert. Es ist ein ganz anderes Gefühl wenn man in ein Auto sitzt und weiss, dass man es eigentlich nur anschauen darf oder sich darauf freuen kann, bald den Motor zu starten…

Grösser aber dennoch kompakt

Der neue MINI Countryman schaut nicht mehr ganz so grimmig drein wie sein Vorgänger. Zwar wirkt der neue Countryman noch kantig, aber er hat auch ganz viele Rundungen in der aktuellen Version erhalten. Vielleicht lag es auch an der weissen Lackierung, aber die grossen Dimensionen fallen gar nicht so sehr auf. Zumindest nicht, wenn man den bisherigen Countryman gekannt hatte. Das aktuelle Modell geht unter die Kategorie Kompakt-SUV und ist tatsächlich kürzer als seine direkten Mitbewerber wie ein Audio Q3 oder Mercedes-Benz GLA.

Die qualitative Verarbeitung erfüllt höchste Ansprüche

Zuerst einmal ging es darum das Auto auf mich einzustellen. Und hier war meine Erfahrung mit BMW hilfreich. Ein personalisiertes Fahrer-Profil erlaubt es Einstellungen wie Sitz- und Spiegel-Einstellungen zu speichern. Sollte eine zweite, oder gar dritte Person den gleichen MINI fahren, so kann jeder der Fahrer sein Profil, und somit seine Einstellungen, rasch aufrufen. Nur der Rückspiegel muss noch von Hand verrückt werden. Der Fahrersitz kann in alle möglichen und unmöglichen Richtungen angepasst werden, so dass man sich gut gebettet fühlt.

Noch rasch das Smartphone mit MINI Connected verbinden und schon hat der MINI Zugriff auf Kalender, Nachrichten, Adressen und Musik. Auch Telefonanrufe können danach bequem über die hochwertige Gegensprechanlage entgegengenommen, gestartet und geführt werden. Die App auf dem Smartphone erinnert dann, unter Berücksichtigung der aktuellen Strassenverhältnisse, frühzeitig an die Abfahrt zum nächsten Termin.

Der MINI Countryman hat eine sehr schöne Lederausstattung. Von der Konsole bis zur Türe war Leder zu sehen. Verarbeitet in höchster Perfektion. Ein dezentes Lichtspiel war im ganzen Cockpit zu sehen und die Farben, der gut getarnten LED-Beleuchtung, kann der Fahrer selber wählen.

Viele Bequemlichkeiten erhältlich

Für die einen ist es überflüssiger Luxus, für andere gehört es schlicht zur Standardausrüstung. Darunter fallen viele Funktionen und Technologien wie Rückfahrkamera, elektrisch verstellbare Sitze, eine Heckklappe welche sich selber schliesst, Parkassistenz, Dynamic Stabilität Control (DSC), Speed Limit Information, Heads-Up Display, Personenwarnung, Touch-Screen Display und vieles, vieles mehr. Mein Modell hatte so ziemlich alles verbaut was es als optionales Zubehör gibt. Schnell kommt man in Versuchung den MINI Countryman mit einem luxuriös ausgestatteten BMW zu vergleichen.

Endlich durfte ich auch mal Hand anlegen beim neuen Touch-Screen Display in der Mittelkonsole. Es macht die Bedienung wesentlich einfacher und komfortabler als über den Controller mit dem Touchpad. Allerdings, bewegt sich der MINI gehört der Blick auf die Strasse, spätestens dann muss der Co-Pilot die Bedienung am Touch-Screen übernehmen. Kleine, einfacher Eingriffe kann der Fahrer dann am besten über echte Knöpfe tätigen, weil man dazu den Blick nicht von der Strasse nehmen muss und sich über die Bedienungselemente tasten kann.

Das Platzwunder von MINI

Im MINI Countryman sitzt man wesentlich höher als im MINI Clubman. Die Umgewöhnung war etwas komisch. Aber dafür gewinnt man insgesamt viel mehr Volumen. Alleine schon der Kofferraum hat viel mehr zu bieten, insbesondere wenn man noch die Rücksitze herunter klappt. Von 405 bis 1275 Liter Raum. Das geht übrigens ruckzuck in dem die drei Rückenlehnen einzeln und individuell herunterklappen kann. Und dank dem eingebauten Picknick-Bank kann ich mir sehr gut vorstellen mit einem MINI Countryman auch einfach irgendwo auf einen Hügel oder in die Berge zu fahren und von dort aus im freien zu arbeiten oder halt einfach die Natur geniessen und die Arbeit sein lassen.

Zwei Aussensitze.

Bald noch umweltfreundlicher

In einigen Wochen, genauer gesagt am 24. Juni 2017, kommt der MINI Cooper S E Countryman ALL4 mit Plug-In Hybrid. Die Batterie lässt sich über externe Stromquellen laden und damit kann man im Nahverkehr emissionsfrei fahren oder aber den Benzinverbrauch auf längeren Strecken massiv senken. Bei jedem rollen und bremsen lädt sich die Batterie wieder auf. Aber auch beim Fahrspass kann der Elektromotor mit zusätzlich 88 PS helfen. Beispielsweise beim Anfahren…

Mein Fazit

Mir persönlich hat das Wochenende viel Spass gemacht. Mir gefällt die qualitative Verarbeitung aber auch all die technischen Spielereien und Bequemlichkeiten. Man braucht sie nicht notwendigerweise, aber warum kompliziert wenn es auch einfach geht und man im Alltag etwas verwöhnt und entlastet wird? Trotz der Grösse und dem Luxus blieb aber auch der Fahrspass nicht auf der Strecke. Ich hatte das Gefühl die Strasse der das Lenkrad zu spüren und dennoch fuhr sich der MINI Countryman, insbesondere bei den kurvigen Passstrassen, wie auf Schienen. Kaum auszudenken wenn ich ein MINI John Cooper Works Countryman gehabt hätte… Ich hätte das Auto wohl nicht mehr zu MINI zurückgebracht.

Habt ihr den MINI Countryman schon in freier Wildbahn entdeckt? Was ist eure Meinung zum neuesten MINI Modell? Ich freue mich über eure Feedbacks, Erfahrungsberichte und Fragen.

 

Vollblut-Blogger. MINI Fan. Apple Experte. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.