MINIBLOG.CH

App


App Icon

MINIBlog

Mit der MINIBlog.ch App verpasst du keinen Beitrag mehr.

App by appful App Store Button Play Store Button


Schlagworte


MINI Instagram MINI Countryman MINI Clubman John Cooper Works MINI Cooper S MINI Cooper MINI Paceman MINItheneworiginal JCW MINI Superleggera MINI John Cooper Works Countryman Concept Auto F56 MINI Cabrio Konzept Head-Up-Display MINI Roadster NOT NORMAL
MINIBLOG.CH

Der tatsächliche Benzinverbrauch beim MINI Cooper S E Countryman All4.

RenatoRenato

Ich durfte ja ein paar Tage den neuen Plug-In Hybrid MINI Cooper S E Countryman All4 fahren. In meinem ersten Review-Beitrag kam sofort die Frage nach dem tatsächlichen Benzinverbrauch… Leider hatte bis dahin keine verlässliche Informationen. Das änderte sich mit der Installation der alten MINI Connected Classic App, denn hier wird der Verbrauch exakt getrackt.

Ich bin meine Arbeitsstrecke von 46 Kilometer in unterschiedlichen Fahrmodi gefahren und hab diese für euch mal ausgewertet. Die Fahrt hat zuerst genau 10 Kilometer, unter anderem durch die Stadt Aarau, bis zum Zubringer und Autobahn. Rund 28 Kilometer geht es dann theoretisch mit 120 Km/h über den Highway. Zum Schluss kommen nochmals 8 Kilometer durch Vororte von Zürich. Und so schaut es aus:

Gesamte Strecke im AUTO eDrive

Der durchschnittliche Verbrauch im AUTO eDrive, also der MINI versucht möglichst mit dem Elektromotor zu unterstützen, bzw. fährt normale Strecken unter 80 Km/h nur mit der Batterie, liegt bei 3,1 Liter auf 100 Kilometer.

Der Benzin-Verbrauch des MINI Cooper S E Countryman All4 im AUTO eDrive

MAX eDrive Innerorts, SAVE Battery auf der Autobahn

Zwar braucht man bis zur Autobahn und danach 0 Liter Benzin, dafür steigt der Verbrauch auf der Autobahn an. Nicht nur um den MINI zu bewegen, sondern auch um die Batterie auf bis maximal 80% der Kapazität zu laden. der durchschnittliche Verbrauch lag bei 4,7 Liter auf 100 Kilometer, wobei der Verbrauch während der Autobahnfahrt bei 6,3 Liter lag.

Der Benzin-Verbrauch des MINI Cooper S E Countryman All4 im MAX eDrive und SAVE Battery

Der Benzin-Verbrauch des MINI Cooper S E Countryman All4 im MAX eDrive und SAVE Battery

MAX eDrive Innerorts, Auto eDrive auf der Autobahn

Nach den oben erwähnten Fahrten wollte ich das Maximum herausholen. Ich war gespannt ob die Batterie für mein Vorhaben aus reicht. Tatsächlich musste der MINI kurz vor dem Ziel von MAX eDrive auf Auto eDrive umschalten und hin und wieder auch den Benzin Motor kurz gestartet. Der durchschnittliche Verbrauch lag bei 1,7 Liter auf 100 Kilometer.

Zum Vergleich, MINI geht von 2,1 Liter pro 100 Kilometer aus, bei fast unmöglichen Idealbedingungen. Aber das ist ja bei allen Hersteller das gleiche Problem. Immerhin, ich konnte diesen Wert unterbieten, bin aber auch hin und wieder auf Ladestationen angewiesen, beispielsweise für die Rückreise, um den Wert so tief halten zu können. Erschwerend kommt hinzu, dass der grösste Teil der Fahrt auf der Autobahn ist.

Vielleicht um das ganze noch in Relation zu bringen,  der MINI Cooper SD Clubman braucht für die gleiche Strecke 4,6 Liter Diesel auf 100 Kilometer und der MINI Cooper S Clubman rund 6,7 Liter Benzin im Sport-Modus.

Vollblut-Blogger. MINI Fan. Apple Experte. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.

  • Benutzername

    Top, vielen Dank für die Mühe und die ausführlichen Verbrauchstests.
    Also wenn ich das so richtig lese, ist der Verbrauch im Auto eDrive schon deutlich geringer als mit Max eDrive und Safe Battery. Da würde sich mit anderen Reviews, die ich zum Thema PHEV gesehen habe, decken. Das Aufladen der Batterie durch den Verbrenner würde zu einem höheren Verbrauch führen, als später eingespart werden kann.
    Wenn ich mir den Verbrauch im Auto eDrive mit 3,1 l/100km anschaue und beim Rückweg mit den 6,3 l/100km rechne (weil ich keine Möglichkeit zum Aufladen hätte), bin ich tatsächlich recht nah an den von mir geschätzten 4,9 l/100km. Was ich in Anbetracht von Größe, Gewicht und Fahrprofil eigtl. ganz gut finde.
    Die 1,7 l/100km sind auf der gleichen Strecke entstanden? Dann wäre die Kombination Max eDrive und Auto eDrive doch nochmal deutlich sparsamer.

    • Sehr gerne. Ja, alle Fahrten wurden auf der gleichen Strecke gemacht, in die gleiche Richtung, zeitlich auch alle am Morgen bei ähnlichem Verkehrsaufkommen. Ich würde beide Strecken, hin und zurück mit dem AUTO eDrive machen, ohne SAVE. Der Elektromotor kann auch auf der Rückfahrt noch unterstützen und muss am Ende nicht zwingend aktiv geladen werden. Daher kann ma bei der Rückreise durchaus mit einem geringeren Verbrauch rechnen als die 6,3 Liter.

      Ja, die Kombination MAX und Auto eDrive hat mich ebenfalls positiv überrascht. Vor allem weil ja ein nicht ganz unbedeutender Teil Autobahn dabei ist.

  • Pingback: MINI goes Electric. - MINIBLOG.CH()